9-Volt E-Block Batterien Es gibt 12 Artikel.

Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln
9-Volt E-Block Batterien
Was ist eingentlich eine 9V E-Block Batterie?

Was meinen Sie, haben Ihr neu erworbener Rauchmelder, die Fernbedienung des Spielzeugautos Ihres Kindes, Ihr altes Radio und Ihr Messgerät gemeinsam? Richtig! Die 9V E-Block Batterie! Doch wissen Sie eigentlich, warum Sie gerade hier den 9V-Block verwenden, und nicht eine ganz übliche 1,5V Batterie? Kennen Sie eigentlich die Funktion und den Aufbau einer solchen Batterie? Vielleicht müssen Sie schon morgen eine neue Batterie kaufen, und mit dem folgenden Text wird Ihr Wissen rund um das Thema "Was ist eigentlich eine 9v E-Block Batterie?" erweitert.

Wenn Sie Batterien kaufen gehen, können Sie Ihre Auswahl in grob gesagt drei verschiedene Kategorien einteilen: Sie haben die Knopfzellbatterien, 'normale' 1,5V Batterien und die 9V E-Block Batterien. Doch eigentlich unterscheiden sich letztere beiden gar nicht so stark wie Sie vielleicht denken. Der 9V-Block besteht im Groben aus sechs 1,5V-Batterien. Diese werden so geschalten, nämlich in Reihe, dass sich die Gesamtspannung des 9V-Blocks aus der Summe der Spannungen der 1,5V-Batterien ergibt(sechs mal 1,5V ergibt 9V). Das beeinflusst selbstverständlich die Bauform des 9V E-Blocks: Sie haben eine eckiges Gehäuse und sind ebenso spürbar schwerer als die Standartbatterien. Somit kann der Block durchaus als Akku bezeichnet werden. Doch selbstverständlich können Sie beim Batterien kaufen nicht einfach irgendeine Batterie sich zulegen, sondern müssen auf die geforderte Spannung sowie den vorhandenen Anschluss achten. 9V-Blöcke benötigen ein spezielles Anschluss-Gegenstück für ihren Plus- und Minus Pol.

Aber neben der oben bereits erklärten Spannung gibt es noch ein wichtiges Kriterium, auf das zu achten ist, falls sie eine Batterie kaufen: Die zweite wichtige Größe neben der Spannung ist die sogenannte Ladung, die die Einheit mAh trägt(sprich Milli-Amperestunden). Grundsätzlich gilt einmal, je größer die Ladungszahl, das heißt die Zahl vor der Einheit ist, desto mehr Ladungen besitzt die Batterie und desto mehr Strom kann die Batterie liefern, bzw. desto länger ist ihre Lebensdauer. Im Falle unseres 9V Akkus hängt die Wertigkeit der Einheit vom Element ab, aus welchem ein Teil der Batterie gefertigt wurde: Die Zink-Kohle Verbindung hat die kleinste Ladung, ist hingegen aber am billigsten, während das Lithium-System zwar am teuersten ist, hingegen aber am meisten Ladung speichern kann. Daraus folgt, dass ein guter 9V-Block etwa eine Ladung von 1100 mAH aufweist, hingegen ein billigerer Block nur 200 mAH aufbringt.

Von 9V E-Blocks gibt es die verschiedensten Hersteller in den unterschiedlichsten Preiskategorien: Zu nennen sind hier "Varta", "Duracell", "Cardiocell".
Wir empfehlen Ihnen allerdings im Falle dass sie eine Batterie kaufen, nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch auf die Marke, und auf das Produktionsland.

Stehen sie Beispielsweise nun morgen vor dem Regal in einem Elektrogeschäft o.ä. und wollen sich eine Batterie kaufen, denken Sie doch an diesen kleinen Informationstext und Sie können schon nichts mehr falsch machen.